Virtual Visit beim internationalen Strafgerichtshof

Wir freuen uns sehr, euch zu einem Virtual Visit beim Internationalen Strafgerichtshof einladen zu dürfen!

Jeder hat schon einmal vom Internationalen Gerichtshof gehört, aber in Den Haag gibt es auch noch einen zweiten Internationalen Gerichtshof, welcher wesentlich jünger ist als der IGH: der Internationale Strafgerichtshof, kurz IStGH oder auf Englisch ICC.

Das für den IStGH geltende Römische Statut wurde erst im Jahr 1998 verfasst, nachdem bereits zu Beginn der 1990er-Jahre der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien und der Internationale Strafgerichtshof für Ruanda im Namen des noch sehr jungen Internationalen Strafrechts aufgenommen hatten.

Das Römische Statut trat erst am 1. Juli 2002 in Kraft, nachdem die ersten 60 notwendigen Staaten dieses ratifiziert hatten. Seither verfügt das Gericht über die Zuständigkeit für die schwersten Verbrechen von internationaler Bedeutung: Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und das Verbrechen der Aggression.

Wenn ihr noch mehr über die Geschichte, das Mandat, den Aufbau und die Arbeitsweise des IStGH erfahren wollt, seid ihr hier genau richtig.

Um auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten einer globalen Pandemie, etwas internationale Luft schnuppern zu können und einen Einblick in das Internationale Strafrecht zu erhalten, möchten wir zu einem Virtual Visit beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag einladen!

Dieser findet am 3. Mai um 13.30 Uhr statt.

Um die internationale Atmosphäre, die wir zurzeit alle vermissen ein wenig nachzustellen, findet die Veranstaltung natürlich auf Englisch statt. Damit die Veranstaltung möglichst informativ ist und jeder Zeit hat, seine Fragen zu stellen, gibt es leider nur 45 Plätze, die nur an ELSA Mitglieder vergeben werden , also meldet euch schnell an 😉

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Hinweis: Ich bin mit der Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung folgender personenbezogener Daten durch den Verein zur Zuteilung und generellen Organisation im Wege der elektronischen Datenverarbeitung einverstanden: Name, E-Mail-Adresse. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dieses Einverständnis gilt bis zum Ende des Veranstaltungstags vorbehaltlich eines Widerrufs weiter fort. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Ich kann Auskunft darüber verlangen, welche Daten von mir erhoben, verarbeitet und genutzt werden und ggf. Berichtigung verlangen.

Ich bin damit einverstanden, dass der Verein im Zusammenhang mit dem Vereinszweck sowie satzungsgemäßen Veranstaltungen personenbezogene Daten und Fotos von mir auf der Website, in SocialMedia Accounts oder in Printmedien des Vereins veröffentlicht und diese ggf. an Print und andere Medien übermittelt. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit gegenüber dem Vorstand der Veröffentlichung von Einzelfotos und persönlichen Daten widersprechen kann. In diesem Fall wird die Übermittlung/Veröffentlichung unverzüglich für die Zukunft eingestellt. Etwa bereits auf der Website oder SocialMedia Accounts des Vereins veröffentlichte Fotos und Daten werden dann unverzüglich entfernt.

Weiteres kann unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.